Aktivitäten

Die GMM, ihrer Mitglieder und ihre Fachausschüsse unterhalten ein breites Spektrum an Aktivitäten im Bereich der Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung sowie in der Nachwuchsförderung. Eine Übersicht über aktuelle und vergangene Aktivitäten finden Sie hier. Zudem sind auf dieser Seite einige fortlaufende Aktivitäten genannt.

Jahrbuch für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung [JMMF]

Im Springer Verlag gibt die GMM ein thematisches Jahrbuch für Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung [JMMF] heraus. Das JMMF dokumentiert aktuelle Forschung, Diskussionen, Publikationen und Veranstaltungen insbesondere zu Entwicklungen der Musikwirtschaft und Musikkultur und ist als thematisches und zugleich offenes Forum konzipiert. Als begutachtete und bewusst inter- und transdisziplinäre Fachpublikation lädt das JMMF sowohl zu thematischen Forschungsbeiträgen, zu aktuellen Forschungsbeiträgen sowie auch zu Rezensionen und Veranstaltungsbesprechungen ein. Vorgesehen sind für jedes Jahrbuch neben Beiträgen zu Titel und Thema jedes Jahrbuchs weiter Beiträge, die rechtliche, politische, ästhetische o.ä. Aspekte aktueller Entwicklungen in Musikwirtschaft und Musikkultur thematisieren.

  • Jahrbuch 2017: Musik und Stadt
  • Jahrbuch 2018: Big Data
  • Jahrbuch 2019: in Planung

Link zur Reihe bei Springer VS

Summer Institute (GMMSI)

Das GMM- Summer Institute versammelt interessierte Musikforscher_innen, um Fragen zu ökonomischen und kulturellen Entwicklungen, Geschäftsmodellen und sozialen Innovationen in Musikwirtschaft und Musikkultur in entspannter Atmosphäre zu diskutieren.

Darüber hinaus ist es das Ziel, jüngeren Forscher_innen strukturierte und individuelle Hilfestellungen bei ihren Arbeiten und Kooperationsmöglichkeiten anzubieten. Die GMMSI-Formate erlauben während des Summer Institutes die Interaktion mit etablierten Forschern, Entscheidern, Doktorats- und MA-Studierenden und den Aufbau von Verbindungen mit Wissenschaft und Praxis für die Zukunft.

Bisherige Schwerpunkte des GMMSI:

Young Scholars Research Workshop bei den Vienna Music Business Research Days

Gemeinsamer Workshop von

  • HMTMH – Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
  • MW – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • Austrian Music Business Research Association
  • im – Institut für Musiksoziologie
  • HMKW – Hochschule für Medien Kommunikation und Wirtschaft

Im Rahmen der Vienna Music Business Research Days werden junge Forschende dazu aufgefordert, ihre Arbeiten mit Senior Researchern zu diskutieren. Diese dürfen aus allen Fachrichtungen stammen und müssen sich mit den Fragen auseinandersetzen, die zum einen dazu dienen sollen wirtschaftliche und administrative Probleme zu lösen und zum anderen die Prozesse in der Musikwirtschaft und in dem Bereich des Musikmanagements näher zu beleuchten. Zur Seite des Workshops.

GMM Best Paper Award

Ziel des GMM Best Paper Awards ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuches. Hierfür werden Preise für ausgezeichnete Bachelor- und Masterarbeiten aus dem Feld der Musikwirtschafts- und Musikkulturforschung vergeben. Ein Bericht über den GMM BPA ist hier zu finden.

Regelmäßige Panels, Round Tables und Mentorings, z.B.